No 46

Tiny House. Ansichten einer Vogelheimat. Die No 46 ist einer der vielen Reise-Funde, in diesem Fall von einer illegalen Abladestelle an der Loire.Die Wucherung ist gesäubert und ausgefräst.Das ‚Durchstechen‘ der Fensteröffnungen war komplizierter als man denken sollte und funktionierte nur, … Weiterlesen

No 45

Not amused. Die Natur räumt auf. Auch bei der No 45 gab der Fund klar die Richtung vor.Da der Ahorn mit seinen Wurzel den Betonstein fest umfasst, war der ‚Kong‘ von Anfang an in meinem Kopf.Und musste ’nur‘ noch gemacht … Weiterlesen

No 44

Tanzbein. Mit einer dem Körper perfekt folgenden Maserung. Das Ziel für die No 44 war also klar, der Weg weiter als gedacht.Schwer zu sägen und zu tragen und dann die langen Überlegungen, wie die No 44 zu einem möglich sinnlichen … Weiterlesen

No 43

Hagia of the Woods – Hagia des Waldes. Part 3 der Trilogie vom gefallenen Ahorn. Der lange Ahorn-Stamm lag schon einige Zeit liegend im Wald.Er stand nach dem Absterben – wohl zu wenig Licht und Wasser – noch einige Jahre … Weiterlesen

No 42

Mountain Hut – Berghütte. Part 2 der Trilogie vom gefallenen Ahorn. Der lange Ahorn-Stamm lag schon einige Zeit liegend im Wald.Er stand nach dem Absterben – wohl zu wenig Licht und Wasser – noch einige Jahre aufrecht bis die Wurzel … Weiterlesen

No 41

Waldhund. Oder so was ähnliches. Dem sagte die No 41 aber nicht zu und er wurde anders beschäftigt.Da ich ihn nicht unbeaufsichtigt lassen wollte, ging ich selber ran und entdeckte das Gesicht.No 41 ist der Rest der Zypresse und ersäuft … Weiterlesen

No 39

Amazone. Oder die Balance zwischen Kuss und Angriff. Ich hab dir n’e kleine Eiche mitgebracht. Sagte mein Kollege.Die Eiche war eine Buche, fast total morsch und nicht allein zu bewegen.Der schönste Teil erinnerte mich an eine Rüstung und die Grundidee … Weiterlesen

No 38

Woodhouse Village – Baumhaus Siedlung. Part 1 der Trilogie vom gefallenen Ahorn. Der lange Ahorn-Stamm lag schon einige Zeit liegend im Wald.Er stand nach dem Absterben – wohl zu wenig Licht und Wasser – noch einige Jahre aufrecht bis die … Weiterlesen

No 37

Der Waldengel. Eine Weide mit enormen Flügeln. Kurz nach der Besichtigung der Stadt (sehr schön!) war ein Kaffee im Wohnmobil angesagt.No 37 ist das Ergebnis.Beim Singen einer Motorsäge ging ich zu den Kollegen runter und tauschte den Kaffee gegen den … Weiterlesen

No 36

Die starke Nackte. Ist Zufrieden und mit sich im Reinen. No 36 ist der zweite Versuch, figurativ mit Pappel-Borke zu arbeiten.Das Material ist schlicht unglaublich.Während der Stamm schnell verrottet, ist die Borke nach 4 Jahren unversehrt.Das Material der No 36 … Weiterlesen

No 31

Akt aus Eibe. Urlaubsfund von der Loire. Die No 31 war ein Fund auf dem Morgenspaziergang an der Loire.Auf dem Buckel zum Camper geschleppt, wurde er in Köln aus purer Neugier schnell aufgescnitten.Erst schien mir, dass ich wirklich nur Eines … Weiterlesen

No 29

Die mystische Seite der Eibe. Herr ‚Niemand‘ oder der Mönch von der Loire. Er besteht aus massiver Eibe, handgefräster schwarzer MDF-Platte und Plexiglas, Blattgold (Schlagmetall), irisierender Farbe und einer LED-Beleuchtung hinter dem Plexiglas. Die No 29 lag als Baumschnitt-Abfall am … Weiterlesen

No 24

‚Blanke‘ Päpstin aus dem Bachgebüsch. Camping Fingerübung zwischen Lesen und Rumstreunern. Die No 24 ist vom Holzstapel des Bauern ‚entliehen‘, der dafür reichlich Ersatz geliefert bekam.Montiert auf einem in den 60ger Jahren von Hand gefertigtem Messingständer meines Vaters (Gürtlermeister).So zäh, … Weiterlesen

No 23

Akazien-Engel mit mächtigen Flügeln. Mit handgefräster Struktur – außen naturbelassen, innen in irisierenden Wassertönen. Ganz schön schwer und beim ersten Hinsehen wie ein vergessenes Sitzmöbel.Einmal gereinigt und in der Werkstatt aufgestellt, war ihr zweites Leben als Engelwesen entschieden.Die No 23 … Weiterlesen

No 22

Zypressen-Wurzelkrone, auf den Kopf gestellt. Ausdrucksstarker Tisch mit gefräster Epoxi-Platte und naturbelassenen Wurzelenden. Beim Forstamt gekauft und aus dem Geländer geholt, war erst in der Werkstatt klar, dass wir einen Exoten erwischt hatten.Scheinbar illegal entsorgt, die unglaublich gut duftende Zypresse.Die … Weiterlesen

No 21

Posender Funktionär mit hochgestelltem Kamm. Rückwärtig mehr Schein als Sein. Die No 21 ist der Rest einer Maserknolle aus Robinie.Montiert auf einem altem Palettenrest (perfekt für Funktionäre) steht sie still da, wo Sie es möchten.Der kubisch ausgearbeitete Kopf der No … Weiterlesen

No 18

Ein Engel, erstanden aus einer Pappel Mumie. Grazil und anmutig aus jeder Perspektive. Wegen der vielen weichen Stellen wurde die No 18 hauchdünn ausgearbeitet.Zwei ‚durchsichtige‘ Flügel aus rostigem Metall unterstützen Ihre Eleganz perfekt.No 18 wurde geölt, bekam eine Grundplatte aus … Weiterlesen

No 16

The Gate in hartem Wurzelholz. Eine alte Robinien Wurzelkrone – bizarr und spannend aus jeder Perspektive. Die No 16 hat eine dunkelgraue Basis mit Fußspuren und eine Bogenbeleuchtung bekommen.Eine versteckte Bohrung für ein Räucherstäbchen hat sie auch. No 16 Galerie: … Weiterlesen

No 12

Mächtig gehörnter Zypressen Schutzengel. Hat mit seinen zwei Augen alles fest im Griff. Zu unserer Freude entpuppte sich No 12 als illegal entsorgter Wurzelstumpf eines Mammutbaums/Zypresse.Schwierig und aufwendig zu bearbeiten – aber immer umgeben von dem Duft der Zypresse, deren … Weiterlesen

No 09

Reichlich morsch, aber mit überwältigendem Dekolleté. Buche Stammskelett wird Flaschenhalter-Objekt. Wegen der vielen weichen und hellen Stellen wurde No 09 gebeizt.Die inneren Werte der No 09 wurden verstärkt mit viel Flattergold.Das optische Doping scheint geholfen zu haben, denn sechs Flaschen trägt sie mühelos.No 09 wurde … Weiterlesen

No 08

Ein 1000 Jahre alter Oliven Methusalem! Beim Händler stehen lassen war keine Alternative – also ab nach Köln. No 08 ist zärtlich behutsam gevierteilt und auf Abstand zusammengesetzt worden.Jetzt strahlt No 08 schwer von innen und zeigt bereitwillig seine inneren … Weiterlesen

No 05

Kleiner portugiesischer Olivenstamm mit Wurzelansatz. So ein Stämmchen landet wohl sonst eher in den Händen von Drechslern. Die Olive ist ein Traumholz, dessen Verarbeitung nicht ganz so einfach ist.Das Herzchen bekam mit der Kettensäge etwas mehr Taille und wir damit … Weiterlesen

No 04

Second Chance für die alte Akazie. Nach der groben Reinigung war von der im Matsch liegenden Akazie nicht mehr viel übrig. No 04 wurde geölt, bekam eine Grundplatte aus schwarzer MDF und eine LED Beleuchtung mit 5 Watt.Die dunkle Wurzel von No … Weiterlesen

Lupen-LED

Lupen-LED, der entscheidende Unterschied Unauffällig als Leuchte, aber unglaublich effektiv und stimmungsvoll. Unsere Lupen-LED ist und soll als Leuchte unauffällig sein – ist aber mit ihrem Licht unglaublich effektiv und stimmungsstiftend.Die 30° Lupenabdeckung der Lupen-LED sorgt mit ihrer engen Lichtführung … Weiterlesen

1 2